D2-Fahrermarkt 2022 - Manziel stellt seine Fahrerpaarung für die Nachwuchsserie vor!


Über seinen Instagram Kanal hat der Rennstall Manziel GP seine D2 Saison Revue passieren lassen und ganz nebenbei verkündete man direkt die Fahrerpaarung für die Division 2 Saison 2022. In der laufenden Saison feierte der Rennstall mit seinem KFZ-Service-Schubert-Manziel GP Team sogar einen Sieg in der Nachwuchsserie. Morgan Freeway war dabei sogar eine Weile einer der Titelanwärter. Zudem nahm Stefan Schubert im zweiten Cockpit Platz. Der Oldie kämpfte sich in die Saison und sammelte wichtige Fahrererfahrungen. Ein Punkt gelang ihm einmal mit Rang elf nur knapp nicht.


Für 2022 nimmt Teamchef Travis Carter dagegen im Cockpit Platz. Damit bestätigen sich nun die deutlichen Gerüchte auf ein VFC-Ende der Rennlegende. Nach zwei VFC Jahren, in welchen Carter mit Clipper und nun mit Manziel insgesamt bisher drei Zähler sammelte, geht es nun zurück in die D2 in eine Riege mit GSO-Legenden wie Dominic Röhken und Patrick Newman.


Für ihn weicht Stefan Schubert, welcher wohl zusammen mit Patrick Newman in der nächsten Saison für Archer GP antreten wird. Der sympathische Racer bleibt der Serie somit weiter erhalten.


Den kompletten Instagram Post des Teams liest du hier:


"Das war sie - die Comeback-Saison der Division 2 ist vorbei!


Ich glaube, ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass das ne extrem geile Saison war. Nicht nur generell betrachtet, sondern auch mit meiner Manziel-Brille auf...


Arne gibt sein SimRacing-Comeback und gewinnt direkt das 2.Rennen in Kyalami. Und das ohne Force Feedback! Bis zu seinen technischen Problemen in Spa hat Arne sogar noch (Außenseiter-)Chancen auf den Titel gehabt!


Was wäre die D2-Saison nur ohne Stefan gewesen? Definitiv nur halb so gut...

Da kauf er seinem Sohnemann das Lenkrad ab und setzt sich einfach ans Rig und fährt drauf los! Mit tatkräftiger Unterstützung von Steini steigert sich Stefan von Rennen zu Rennen und fährt am Ende knapp an den Punkten vorbei! Nächstes Jahr belohnt er sich, da bin ich mir sicher!


Wo wir jetzt bei der Saison 2022 angelangt wären...

Wie geht's weiter? Fakt ist, dass Manziel auch nächste Jahr in der D2 mitfahren. Genau wie Arne.

Nur müssen wir uns leider von Stefan verabschieden, der bei Archer Grand Prix zusammen mit Hakker nächstes Jahr an den Start gehen wird!

Wir hatten die Ehre, Stefan!


Seinen Platz wird Max übernehmen, der 2022 somit seinen VFC-Platz abgibt..."