Driver-of-the-day Voting - Malaysia GP - Fischer wird zum tragischen Held



Das erste mal vernstaltete die VFC im Anschluss an einen Grand Prix ein Driver of the day Voting nach einem Grand Prix. Mit einbezogen wurde dabei die vollständige GSO Community. Die Wahl fiel dabei dieses Mal besonders schwer da einige Fahrer mit ihren Fähigkeiten überzeugen konnten. Am Ende setzte sich Larry Fischer (Scuderia Cesario) mit drei Stimmen mehr (36 %) vor dem OMD Piloten und GP-Sieger Bastian Paisler (25 %) durch. Fischer hatte in Sepang seine beste Saisonleistung gezeigt und war auf tragische Art und Weise auf dem siebten Platz liegend in Runde 33 mit einem Motorschaden ausgefallen.

An dritter Stelle landete Daniel Benterieder (18%) von Equipo Saldo, welcher mit Rang neun sein bestes Saisonergebnis einfuhr.


Die Wiederholung zum Grand Prix findet ihr hier: