Italien GP - Pohlenz fehlt in Monza - Uhlemann als Ersatz



Bittere Nachrichten für das Clipper Team. Der Rennstall muss beim kommenden Italien Grand Prix in Monza auf die Punktehoffnung Pascal Pohlenz verzichten. Glücklicherweise schaffte es Clipper einen kurzfristigen Ersatz zu organisieren. Martin Uhlemann, welcher bisher eher für die VTCC-Serie eingeplant war, wird für das Team ins Lenkrad greifen. Uhlemann kann dabei schon auf SimRacing Erfahrungen zurückblicken. Bekannt ist der Deutsche unter anderem von Auftritten aus der Formel-1-Liga.de. Zuletzt war Uhlemann eher im GT Sport unterwegs. Das Debüt in der VFC bedeutet zeitgleich das Comeback in die Formel-Welt.


Uhlemann wusste bei seiner Bewerbung zu überzeugen. Russia GP hat ihn bereits als Nachwuchsfahrer verpflichtet und peilt eine Teilnahme an der für 2021 geplanten Nachwuchsserie an.


Gespannt wird erwartet wie Uhlemann sich bei seiner Premiere schlagen wird.


Autor: Julian Kopp