Manziel-Rückkehr fix - Fahrerpaarung wenig überraschend



Die Stimmen im Fahrerlager wurden immer lauter, Fotos von einem Auto im aktuellen Manziel-LMP-Design in Indianapolis sind aufgetaucht - jetzt gab es zu Beginn der Sommerpause die Bestätigung.

Auf der einberufenen PK, trat Teamchef Travis Carter vor die Presse und verkündete die Rückkehr von Manziel Grand Prix in die GSO zur Saison 2021.

“Wir sind verdammt glücklich, dass es mit der Rückkehr klappt und freuen uns schon sehr auf die vor uns liegenden Herausforderungen für 2021!”, so Chef Carter.


Verkündet wurde auch bereits die Fahrerpaarung für nächstes Jahr!

“Die Verträge waren bereits sehr früh unterschrieben!”

Einen Vertrag unterzeichnete 2016er-Weltmeister Alexander Quickström, der Mitte 2017 das erste Mal seine Hand am ManzielGP-Lenkrad hatte.

“Es war von Anfang an klar, dass ich für mein Team endlich selbst fahren möchte und werde!”, so Travis Carter, der damit 2021 vor seiner 2. VFC-Saison steht.