Mit Ankunft vom Brüderpaar Denny und Rene Weller begann auch die Karriere von Motorsport4All innerhalb der GSO. Die Debütsaison verlief für die Mannschaft zufriedenstellend. Während Rene nach Anlaufschwierigkeiten sein Auto gegen Ende der 2019er-Saison in den Punkterängen platzierte, schloss Denny seine sehr starke Debütsaison mit einem Sieg beim letzten Rennen in Brasilien ab.
2020 läuft für Motorsport4All besser als erwartet. Mit Enzo Totti gelang dem Team der große Coup, der der Mannschaft ein titelreifes Auto hingestellt hat, mit welchem Denny Weller bereits in den USA und Kanada mit Siegen durchaus überzeugen konnte.